Salzburg zu Gast

Am Sonntag um 15h findet das erste Aufeinandertreffen der Basket2000 Vienna Warriors und des BBU Salzburg in der Mollardgasse statt.

BBU Salzburg belegt zurzeit den 10. Tabellenplatz und somit befinden sie sich einen Platz vor den Basket2000 Vienna Warriors. 
Die besten Voraussetzungen für ein spannendes Spiel sind somit gegeben. Die Basket2000 Vienna Warriors müssen vor allem auf den 26-Jährige spanischen Power Forward Guillermo Sanchez Daza, der zurzeit der beste Scorer seines Teams ist, als auch auf seinen Landsmann Sergio Jimenez, der mit 13,3 Punkten pro Spiel der 2.Beste Scorer der BBU Salzburg ist, aufpassen und ihre Offensiv-Qualitäten minimieren. 
 
Durch einige personelle Veränderungen in den Reihen der Warriors, steht diesem Team wieder eine zusätzliche Herausforderung bevor.

Die Warriors freuen sich über eure Unterstützung! GO WARRIORS! 
 
Kommentare zum bevorstehenden Spiel:

„Wir haben in VIllach gezeigt, dass wir über weite Strecken guten und effektiven Basketball spielen können. Wenn wir es schaffen am Sonntag über 40 Minuten lang konzentriert zu bleiben, glaube ich an einen Sieg in Salzburg.“, so Spieler Aldin Avdic.

„ Ich denke dass wir uns diese Woche weiter steigern, am Sonntag dann vollzählig auftreten und auf unseren ersten Sieg spielen, genauso wie Salzburg, zumal auch sie mit 0-3 bisher wenig Erfolg hatten obwohl sie grundsätzlich sehr gute Spiele gezeigt haben. Ich erwarte deshalb ein spannendes und physisch dominiertes Spiel. Wir brauchen 40 min lang volle Konzentration um den 1. Sieg einzufahren .“, so Trainer Zeljko Racic.


Invincibility lies in the defence
The possibility of victory in the attack!